Untersuchungen 2017-08-14T13:02:30+00:00

Unsere Untersuchungen

IN DEN STANDORTEN HORN UND GMÜND BIETEN WIR VERSCHIEDENE UNTERSUCHUNGEN AN

Magnetresonanztomographie

Unter der Magnetresonanztomographie, kurz MRT, MRI oder MR versteht man eine unter Magnetfeldern durchgeführte Schnittbilduntersuchung (auch Kernspintomographie), welche keine Röntgenstrahlen nutzt.  Durch die vorhandenen Wasserstoffatome im Körper, die durch das Magnetfeld aufgerichtet werden, kann so ein Bild erzeugt werden. Es handelt sich dabei um ein bildgebendes Verfahren, mit dem sich Organe und Gewebe sehr detailliert darstellen und auf etwaige Veränderungen hin beurteilen lassen.

Diese Untersuchung wird in folgenden Zentren durchgeführt:

MR-CT Diagnosezentrum Gmünd
MR-CT Diagnosezentrum Horn

Computertomographie

Die CT-Untersuchung ist nichts anderes als eine computergestützte Röntgenuntersuchung. Im Unterschied zum „klassischen“ Röntgen, welches nur ein zweidimensionales Bild auf dem Röntgenfilm hinterlässt, liefert die Computertomographie  Schnittbilder durch den Körper beziehungsweise einen bestimmten Körperteil.

Mit diesen Schichtaufnahmen (Computertomogrammen) können Strukturen aus dem Körperinneren dreidimensional dargestellt werden. Das erlaubt nicht nur, verschiedenste Krankheiten zu erkennen, sondern auch die Lage und Ausdehnung dieser krankhaften Veränderungen zu bestimmen.

Diese Untersuchung wird in folgenden Zentren durchgeführt:

MR-CT Diagnosezentrum Gmünd
MR-CT Diagnosezentrum Horn

Magnetresonanz Wartezeiten Horn

20-40 Werktage

Magnetresonanz Wartezeiten Gmünd

Keine Wartezeit

Computertomographie Wartezeiten Horn

10-35 Werktage

Computertomographie Wartezeiten Gmünd

Keine Wartezeit

Mammographie

Untersuchungsablauf
Vor der Untersuchung wird jede Patientin kurz befragt: nach vorangegangenen Operationen oder Erkrankungen, Krebsvorkommen in der Familie und dgl.

Anschließend werden 4 Aufnahmen gemacht, je Seite 2 Bilder. Dazu wird die Brust zwischen 2 Platten gelegt und komprimiert. Ein gewisser Druck muss auf die Brust ausgeübt werden um eine entsprechende Bildqualität zu erhalten. Besonders bei Frauen mit druckempfindlicher Brust ist es ratsam, die Untersuchung in den ersten 2 Zykluswochen (nach der Regel) durchzuführen.

Nach einer kurzen Wartezeit erfolgt eine zusätzliche Tastuntersuchung und eventuell eine Ultraschalluntersuchung durch den Arzt.

Untersuchungen aus unserer Ordination werden seit Juli 2006 elektronisch gespeichert, es ist daher nicht notwendig, die alten Bilder zur Untersuchung mitzubringen. Wenn Sie Voruntersuchungen in einer anderen Ordination oder auch MR-Untersuchungen durchführen haben lassen, bringen Sie bitte Bilder und Befund zum direkten Vergleich mit!

Achtung!

Ab dem 1. Jänner 2014 unterliegt die Durchführung der Vorsorgeuntersuchung Mammographie den Richtlinien des neuen Brustkrebsvorsorgeprogrammes! Mehr Informationen finden Sie hier.

Diese Untersuchung wird in folgenden Zentren durchgeführt:

Diagnoseteam Gmünd
Diagnoseteam Horn

Ultraschall / Sonographie

Bei Ultraschalluntersuchungen des Bauches (Abdomen, Oberbauch) bitte immer bekanntgeben, ob der Patient Diabetiker ist!

Vorbereitung:
Bereits am Vortag keine blähenden Speisen, keine kohlensäurehältigen Getränke. Eventuell Tabletten gegen Blähungen (Antiflat, Pankreoflat), am Vortag 3 x 2 Stück, vor der Untersuchung 2 Stück bzw. wie vom Arzt verordnet.

Untersuchungstag:
Am Untersuchungstag bitte nüchtern und mit gefüllter Blase kommen. Wasser ohne Kohlensäue und Tee ohne Zucker können getrunken werden (kein Kaffee!). Die täglichen Medikamente sollen normal eingenommen werden.

Vorbereitung:
Bereits am Vortag keine blähenden Speisen, keine kohlensäurehältigen Getränke. Eventuell Tabletten gegen Blähungen (Antiflat, Pankreoflat), am Vortag 3 x 2 Stück, vor der Untersuchung 2 Stück bzw. wie vom Arzt verordnet.

Untersuchungstag:
Am Untersuchungstag bitte nüchtern und kommen. Wasser ohne Kohlensäue und Tee ohne Zucker können getrunken werden (kein Kaffee!). Die täglichen Medikamente sollen normal eingenommen werden.

Vorbereitung:
Am Vortag der Untersuchung keine blähenden Speisen, keine kohlensäurehaltigen Getränke.

Untersuchungstag:
Am Untersuchungstag sind leichte Speisen erlaubt.

Vorbereitung:
Am Vortag der Untersuchung keine blähenden Speisen, keine kohlensäurehaltigen Getränke.

Untersuchungstag:
Am Untersuchungstag mit gefüllter Blase kommen. Wasser ohne Kohlensäure und Tee ohne Zucker kann getrunken werden (kein Kaffee!).

Eine Vorbereitung ist nicht nötig!

  • Sonographie der Carotis – hirnversorgende Gefäße
  • Sonographie Hals, Schilddrüse, Parotis, Speicheldrüsen
  • Sonographie Lymphknoten
  • Sonographie Schulter
  • Sonographie Knie
  • Sonographie Hoden
  • Sonographie Säuglingshüfte
  • Sonographie Weichteile (Achsel, Achillessehne, Bauchdecke, Leiste, …)

Diese Untersuchung wird in folgenden Zentren durchgeführt:

Diagnoseteam Gmünd
Diagnoseteam Horn

Röntgenuntersuchungen

Röntgenaufnahmen von

  • Wirbelsäule
  • Lunge
  • Hand, Fuß, Finger, Schulter, Knie
  • Becken, Hüfte
  • Schädel, Nasen-Nebenhöhlen

Wichtig: bitte vor Terminvereinbarung klären und bekanntgeben:

• Ist eine Schilddrüsen Über- oder Unterfunktion bekannt?
• Nehmen Sie Zuckermedikamente?
• Besteht eine Allergie auf Jod oder Kontrastmittel?
• Kreatininwert (= Nierenfunktion im Blutbefund) in Ordnung?
• ev. Labor/Blutbefunde mitbringen
• bei Unklarheiten helfen wir gerne weiter

Vorbereitung: Am Vortag bitte keine blähenden Speisen oder kohlensäurehaltigen Getränke.

Untersuchungstag: Bitte nüchtern kommen, Wasser kann und soll getrunken werden.

Ablauf: Bei der Anmeldung bekommen Sie ein Informationsblatt zur Untersuchung, dieses bitte sorgfältig durchlesen und ausfüllen. Das Infoblatt wird vor der Untersuchung nochmals mit Ihnen besprochen. Die ersten Aufnahmen werden ohne Kontrastmittel bei leerer Blase angefertig. Anschließend wird Kontrastmittel in eine Armvene gespritzt (Menge abhängig vom Körpergewicht). Danach folgen Aufnahmen nach 5, 7 und 10 Minuten im Lieben und nach 20 Minuten im Stehen, ev. auch im Liegen. Wird das Kontrastmittel ohne Verzögerung von den Nieren ausgeschieden, ist die Untersuchung beendet. In seltenen Fällen mit stark verzögerter Kontrastmittelausscheidung kann sich die Länge der Untersuchung bis auf 3 Stunden ausdehnen.

Diese Untersuchung wird in folgenden Zentren durchgeführt:

Diagnoseteam Gmünd
Diagnoseteam Horn

Knochendichtemessung

Achtung: Unsere Ordination in Horn hat bei den Krankenkassen BVA, VA, KFA und SVA keinen Vertrag für diese Untersuchung, das heißt die Untersuchung ist selbst zu bezahlen, ein Teil wird von der Krankenkasse nachträglich zurückerstattet.

Diese Untersuchung wird in folgenden Zentren durchgeführt:

Diagnoseteam Gmünd
Diagnoseteam Horn